Beiträge

1229878 445044092275046 717984523 n
Foto: © Anne Schaaf

 


Maja Hehlen | Ensemble BewegGrund Trier

 


Projekt-Kooperation bei "Der Mensch braucht Haltung – Positionen von Jiři Keuthen"
Museum am Dom, Trier – 11. April - 14. September 2014" | see more >>

Performance zur Eröffnung – Ausschnitte aus dem Programm ,dorf int‘l‘
Das Ensemble tanzt vor dem großartigen Tryptichon Keuthens "Men needs attitude – Der Mensch braucht Haltung"

BewegGrund TrierHeike Kruger Corporat Art

 


Projekt-Kooperation bei "all inclusive" der Galerie Krüger in der Langen Nacht der Museen Koblenz 2013 

Maja Hehlen zeigt gemeinsam mit ihrer Partnerin Anne Chérel Ausschnitte aus dem Programm ,dorf int‘l‘.
Künstlerische Leitung: Maja Hehlen | Video: Steve Strasser | Musik: Udo Bohn | Kostüme: Christina Zeretzke | Kommunikation. Anne Chérel,
Tanz & Tanzentwicklung: Alice Andersson, Thomas Aymanns, Anne Chérel, Ele Geulen, Gisa Harig, Maja Hehlen, Kathi Jilek Hans-Peter Jungbluth, Stefan Normann,Yvonne Nowak, Gudrun Paulsen, Riana Schüssler, Svenja Vierbuchen, Christina Zeretzke.

Galerie-Kruger-BewegGrund-Trier Collage

 

Ensemble BewegGrund Trier


Das “Ensemble BewegGrund Trier“ (Leitung: Maja Hehlen) ist ein Tanzprojekt in Trier, welche als Basis DanceAbility hat. Das Projekt existiert seit 2000 in Trier. Seit 2006 werden mit dem offenen “Ensemble BewegGrund” abendfüllende Stücke entwickelt. Einer Produktion eines Stückes geht eine Entwicklungsphase von mindestens einem Jahr voraus. Dies gewährleistet ein kontinuierliches und nachhaltiges Angebot in DanceAbility für grundsätzlich alle interessierten Menschen im Raum Trier.ist Tanz für Menschen mit oder ohne Behinderung, die offen sind, ihre persönliche Bewegungssprache und ihren künstlerischen Ausdruck zu erforschen.

DanceAbility wurde in den USA (Eugene, Oregon) von Alito Alessi in den 80-er Jahren begründet.
Seither hat DanceAbility den inklusiven Tanz weltweit maßgeblich mitbestimmt.  DanceAbility wurde von Alito Alessi zu einer hochdifferenzierten Methode entwickelt und verfeinert. Aufgrund dieser genauen Methodik schafft DanceAbility die Möglichkeit von effektiven Zugängen und Entwicklungsmöglichkeiten im Bereich des inklusiven Tanzschaffens – und im inklusiven Handeln im Allgemeinen.

DanceAbility ist geprägt von der Kontaktimprovisation. In dieser Tanzform, bewegen sich zwei oder mehr Menschen miteinander, teilen Gewicht, folgen einem gemeinsamen Kontaktpunkt und kommunizieren tänzerisch miteinander. Auf diese Weise entsteht ein Tanz , bei dem Menschen mit einer unterschiedlichen Vielfalt an Bewegungsmöglichkeiten eine gemeinsame Basis künstlerischen Ausdrucks entdecken. DanceAbility ist dem zeitgenössischen Tanz zuzuordnen.

Das “Ensemble BewegGrund Trier” basiert auf DanceAbility und steht in regelmäßigem Austausch mit Alito Alessi.

DanceAbility is a method exploring movement and dance for people with and without disabilities, that empowers people individually, in relationship and in community (Alito Alessi, 2011).

Bei diesem Tanz wird für kurze Zeit die Struktur des „Getrenntseins“ aufgelöst, und das Spaltende unseres Denkens verliert seine Macht über uns.
Genau dann sind unsere Herzen bereit, sich von der kreativen Kraft eines Partners, einer Partnerin anstecken zu lassen.

TRY IT. YOU WILL BE MOVED - Steve Paxton | 2011

https://www.facebook.com/pages/DanceAbility-Deutschland

Fotos unten © Anne Schaaf

1235027 445044175608371 115919369 n

 

1237064 443384799107642 71734403 n560540 445042555608533 2015310385 n1239685 445044252275030 936384299 n

598493 445042988941823 262714107 n

 1239359 445042492275206 1867278212 n

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok